paket Kostenloser Versand in DE ab 49€ Einkaufswert

Eine Wichteltür zur Weihnachtszeit

Wichteltür Wichtelbrief

Die Geschichte vom Wichtel  

Die Vorweihnachtszeit ist immer eine ganz besonders magische Zeit. Bunte Lichter, herrlich duftende Plätzchen und gemütliche Stunden mit der Familie sind einfach etwas ganz Besonderes. Die meisten Familien versüßen sich die Zeit bis Weihnachten mit einem Adventskalender. Die Skandinavier haben jedoch eine ganz besondere Tradition des Adventskalenders. Bei ihnen zieht ein Wichtel ein. 

Wann zieht der Weihnachtswichtel ein?

Der Wichtel zieht in der Regel am 1. Dezember bei euch ein.

Was macht ein Weihnachtswichtel?

Der Wichtel hilft bei den Vorbereitungen für Weihnachten. Dekorieren, Lichter aufhängen, Tannenbaum schmücken, Plätzchen backen und vieles mehr. Doch der Wichtel ist nicht nur ein kleines Weihnachtshelferlein. Er hat es auch faustdick hinter den Ohren und treibt gerne Schabernack, mit dem er deine Kinder zum Lachen bringt. Natürlich immer kreativ und charmant. Der kleine Wichtel ist nachtaktiv und zeigt sich nie. Denn wenn er sich zeigt, verliert er seine magischen Kräfte. Daher kommuniziert der Wichtel über Briefe. Er bittet auch die Kinder ab und zu um einen Gefallen. Dafür belohnt er sie stets mit einer kleinen Überraschung. Der Wichtel ist jeden Tag präsent, fast wie bei einem Adventskalender können die Kleinen sich jeden Tag auf eine Nachricht, einen Streich oder eine vom Wichtel vorbereitete Aktivität freuen.
Wichteltür Baustelle

Wichtel Ideen und Zubehör für eine entspannte Wichtelzeit

Bald wird es wieder magisch! Unser Wichtel Lasse arbeitet schon auf Hochtouren an neuen spannenden Ideen damit du und deine Kinder eine zauberhafte und entspannte Wichtelzeit 2022 genießen könnt. Melde dich jetzt an, um als Erstes Post vom Wichtel zu bekommen.

Ideen für deine Wichteltür zur Weihnachtszeit

  • Deko: Im Bastelladen findet ihr jede Menge Mini-Deko, die eure Wichteltür optimal ergänzt. Besonders schön ist eine kleine Leiter, die dem Wichtel in seine Tür verhilft. Doch auch eine Fußmatte, ein kleines Lämpchen oder eine Box für die Briefe sind gute Ideen, die ihr nach und nach ergänzen könnt.
  • Briefe: Ab und zu ein kleiner Brief vom Hauswichtel, in dem er sich vorstellt und erzählt was er so treibt, bringt riesige Spannung. 
  • Wichtelspuren: Wichtel Lasse aus dem Limmaland hinterlässt natürlich auch ein paar Spuren. Kekskrümel, Nussschalen oder auch etwas Dreck von seinen Schuhen. Ihr könnt auch etwas Schneespray auf den Boden sprühen und mit kleinen Schuhen Fußabdrücke vom Hauswichtel hinterlassen. Oder etwas Glitzerstaub, der vor der Türe liegengeblieben ist. 
  • Überraschungen: Als Assistent vom Weihnachtsmann sorgt der Wichtel für die weihnachtliche Stimmung bei euch zu Hause. Ihr könnt abends nach und nach die Weihnachtsdeko aufstellen - heute kommt der Adventskranz, morgen ist plötzlich das Fenster in der Küche dekoriert. Der kleine Wichtel schafft nämlich nicht alles auf einmal. Und wenn das Kinderzimmer besonders ordentlich ist, dann gibt's vom Wichtel ein kleines Geschenk. Beispielsweise eine kleine Spielfigur oder etwas zum Naschen.
wichteltuer ideen

Wichteltür & Zubehör kaufen

Die Wichteltür und die passenden Zubehörsticker sind die perfekten Begleiter für deine Wichtelwelt. Wir wünschen dir eine zauberhafte Wichtelzeit!

Weihnachtsgeschenke bestellen

Neu

BAUPLATS

Ab 29,90 €
Folienset + 2 DÄCKEL
Personalisiert
Personalisiert
Personalisiert

LILLE BUD

29,95 €
Klebefolie für DIY Kaufladen

Was ist ein Weihnachtswichtel?

Der Weihnachtswichtel ist sozusagen der Assistent vom Christkind oder Weihnachtsmann.

Woher kommt der Weihnachtswichtel?

Unser Wichtel kommt vom Nordpol und wird vom Weihnachtsmann geschickt. Der Brauch an sich hat seinen Ursprung in Skandinavien.

Was ist eine Wichteltür?

Eine Wichteltür ist eine Tür im Miniaturformat, die in der Vorweihnachtszeit plötzlich über der Fußleiste auftaucht. Dort ist nun der Wichtel eingezogen.

Wo stellt man eine Wichteltür auf?

Die Wichteltür wird bei den meisten Familien im Flur, im Wohnzimmer oder in der Küche aufgestellt. Du solltest einen Ort aussuchen, der genügend Platz für etwas Deko vor der Tür bietet.

Wie befestige ich eine Wichteltür an der Wand?

Die Wichteltür aus Holz kannst du am besten mit selbstklebenden Klebestrips an der Wand befestigen. Diese halten fest und lassen sich trotzdem rückstandslos entfernen.

Wie funktioniert die Wichteltür? 

In Skandinavien ist es Brauch, dass in der Vorweihnachtszeit ein Wichtel im Haus einzieht, der eifrig bei den Weihnachtsvorbereitungen unterstützt. Er ist sozusagen ein Assistenz des Weihnachtsmanns und des Christkinds. Wir würden uns freuen, wenn mit unserem Geschenk auch bei euch ein Weihnachtswichtel einziehen darf! Eure Kinder werden die Geschichte und die kleine geheimnisvolle Tür lieben.

Welchen Schabernack treibt der Wichtel? 

Der Wichtel ist nicht nur ein fleißiges Helferlein in der Vorweihnachtszeit. Er spielt nachts auch liebend gerne Streiche. Damit ihr euch nicht jeden Abend neuen Schabernack ausdenken müsst, haben wir euch 24 Ideen für Streiche vom Wichtel ausgedacht. Die Milch ist plötzlich blau, die Mandarinen haben Gesichter, und was machen die Karotten bloß im Kerzenständer? Lasst euch von unseren Ideen inspirieren und zaubert euren Liebsten damit ein Schmunzeln aufs Gesicht. Die Liste könnt ihr euch zusammen mit den Wichtelbriefen herunterladen.
Wichteltür Schnee

Wichteltür - ab welchem Alter?

Ab wann ihr den Wichtel in euer Zuhause einziehen lässt, ist natürlich euch überlassen. Erfahrungsgemäß können Kinder ab 3 Jahren die Geschichte hinter der Wichteltür verstehen und haben oftmals weit bis ins Grundschulalter Freude am Weihnachtswichtel. Viele Eltern lassen den Wichtel jedoch auch schon zu einem früheren Alter der Kinder einziehen. Unser Tipp: Probiert es doch einfach mal aus – und wenn euer Kind noch zu jung ist, dann kommt der Wichtel einfach im nächsten Jahr wieder. Wir bekommen immer wieder das Feedback, dass nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern eine große Freude an dem Geheimnis der Wichteltür haben.

Wichtel, Tomte oder Nisse?

Wenn ihr schon zum Thema Wichteltür recherchiert habt, sind euch sicherlich auch die Begriffe Tomte oder Nisse über den Weg gelaufen. Was soll das denn bedeuten? Ganz einfach: Die Tradition rund um den Weihnachtswichtel kommt von unseren Freunden aus dem Norden. In Schweden heißt der Wichtel Tomte oder auch Jultomte – das heißt so viel wie Weihnachtswichtel. Fröhliche Weihnachten wünscht man in Schweden übrigens mit God Jul. Und in Dänemark heißt unser Wichtel Nisse. Er wohnt hinter der Nissedor, also der Wichteltür.

Wann zieht der Weihnachtswichtel wieder aus?

Der Wichtel zieht an Weihnachten wieder aus, denn dann ist seine Arbeit getan.