paket Kostenloser Versand in DE ab 49€ Einkaufswert
Puppenschrank selber bauen

Puppenschrank selber bauen aus IKEA Box

Kleider machen Leute – und natürlich auch Puppen! Und damit all die feschen Outfits auch ordentlich und faltenfrei aufbewahrt werden, haben wir heute mal wieder einen ganz einfachen, und doch genialen IKEA Hack für euch vorbereitet: Wir wollen einen Puppenschrank selber bauen. Ganz easy geht das mit der KNAGGLIG Box von unserem Lieblingsschweden. Also, lasst uns loslegen!
Puppenschrank selber bauen Innenansicht

Das braucht ihr zum Puppenschrank selber bauen

  • eine IKEA Kiste KNAGGLIG*
  • ein Holzbrett in den Maßen 45 x 30 cm
  • ein Stück Limmaland Klebefolie eurer Wahl
  • zwei einfache Möbelscharniere
  • einen Griff
  • eine runde Holzstange mit einer Länge von 29 cm
  • einen Akkuschrauber
  • Schrauben
  • evtl. etwas Holzleim

Habt ihr alles beisammen? Dann legen wir jetzt los und bauen einen Kleiderschrank für die Lieblingspuppe!


Puppenschrank selber bauen

Schritt 1: Holzkiste zusammenbauen

Als Erstes schnappt ihr euch die KNAGGLIG Box und baut sie zusammen. Das geht ganz fix – haltet euch einfach an die von IKEA mitgelieferte Anleitung. Dann kann auch garantiert nichts schiefgehen.


Schritt 2: Schranktür verschönern

Nun geht’s auch schon weiter mit der Klebefolie aus dem Limmaland. Was ist eure Lieblingsfolie? Hier findet ihr alle Farben und Muster als Meterware. Die Möbelfolie eurer Wahl schneidet ihr auf das Maß des Holzbretts zurecht. Anschließend beklebt ihr die Schranktür mit der Folie. Sitzt alles? Dann schnappt ihr euch den Akkuschrauber und bohrt ein Loch für den Türgriff in das Brett. Und dann wird der Knopf auch schon eingesetzt. Sieht doch schon super aus, oder?


Schritt 3: Tür am Puppenschrank befestigen

Wir machen direkt weiter: Mithilfe der beiden Möbelscharniere befestigt ihr jetzt die verschönerte Schranktür an der KNAGGLIG Box. Mit dem Akkuschrauber bekommt ihr im Nullkommanix die Schrauben fest.


Schritt 4: Kleiderstange einsetzen

Unser Kleiderschrank für Puppen sieht zwar jetzt von außen schon tiptop aus, jedoch fehlt noch ein kleines, aber elementares Detail: die Kleiderstange! Dazu nutzt ihr den runden Holzstab, den ihr euch im Baumarkt besorgt habt. Diesen klemmt ihr nun in die IKEA Holzkiste – wie in einem echten Kleiderschrank. Wenn ihr auf Nummer Sicher gehen möchtet, dann könnt ihr die Enden der Stange mit wenig Holzleim betupfen. Dann noch trocknen lassen, und alles sitzt bombenfest. Fertig! So einfach könnt ihr euren Puppenschrank selber bauen! Jetzt müsst ihr das neue Möbelstück nur noch einrichten. Kleine Kleiderbügel für den Puppenschrank bekommt ihr für wenig Geld in zahlreichen Onlineshops. Und dann könnt ihr auch schon all die bunten Puppenkleider im Schrank verstauen.

Puppenschrank selber bauen Puppenhaus

Perfect Match: Puppenhaus und Kleiderschrank

In unserem Shop warten auch noch allerhand verschiedene Farben und Muster für das IKEA Puppenhaus auf euch – da ist garantiert für jeden Geschmack die passende Klebefolie dabei. 


Puppenschrank selber bauen Innenansicht mit Puppe

Puppenschrank und Wickelkommode

@froileinpuenktchen hat den Puppenschrank direkt noch mit einer Wickelkommode ergänzt. Dazu hat sie einfach ein Holzbrett auf die KNAGGLIG Box geschraubt. Super Idee, finden wir!
* Alle mit Sternchen gekennzeichneten Links sind Werbelinks, die auf die Webseite von IKEA oder zu Seiten weiterer Werbepartner verweisen.

Datum

20. Juni 2020

Kategorien

IKEA Hacks
Basteln

Zurück zur Übersicht